Zeitreise ins 18. Jahrhundert 2018

Zeitreise ins 18. Jahrhundert 2018
© figuren.miniatures.de
Zeitreise ins 18. Jahrhundert

Am zweiten August-Wochenende dreht sich hier die Uhr wieder um 300 Jahre zurück. Die "Zeitreise ins 18. Jahrhundert" ist die größte Reenactment-Veranstaltung für die Epoche des Rokoko in ganz Europa. Bei diesem lebendigen Geschichtsunterricht erleben die Besucher Szenen der damaligen Zeit, historisch inszeniert im Hof- und Obstgarten, im Schlosspark und in den Innenhöfen des schönsten Barockschlosses in Hessen. Farbenfrohe Gewänder, Roben, Uniformen geben den Laiendarstellern eine historische Gestalt. Als Händler, Handwerker, Soldaten oder lumpige Bettler aus der Zeit zwischen 1740 und 1786 lassen sie sich während ihren Aktivitäten betrachten und bei Vorführungen bewundern.

Rund 400 Darsteller aus Deutschland, Europa und Übersee folgen auch dieses Jahr wieder der Einladung der Kulturstiftung des Hauses Hessen und der Gesellschaft für hessische Militär- und Zivilgeschichte. Durch sie verwandeln sich Hofgarten und Obstgarten der ehemaligen Sommerresidenz in ein buntes, lebendiges Action-Museum. An die Laiendarsteller werden von den Veranstaltern hohe Ansprüche gestellt: Wer mitmachen will, muss sich in Schnitt, Materialwahl und kostümiertem Auftreten streng an historische Vorbilder halten. Weder Druckknopf noch Klett- oder Reißverschluss werden akzeptiert und stattdessen von Hand verarbeitete Nähte gefordert. Trotzdem kommt jeder Darsteller freiwillig und auf eigene Kosten jedes Jahr wieder. Viele nehmen Urlaub, um bei diesem besonderen Treffen dabei sein zu können.

Das umfangreiche Programm bietet für alle Besucher viel Interessantes: Vorträge zu historischen Themen, Vorstellungen über die Mode im 18. Jahrhundert, Informationen über die Geschichte des Fechtens und des Duells, oder Szenen zur „Kunst“ der damaligen Chirurgen im Feldlazarett gehören dazu. Soldaten in hessischen Uniformen stellen Wachablösungen und eine Soldatenwerbung nach, Waffen, Drill und Taktik der hessischen, preußischen und fremdländischen Soldaten werden im Theater-Manöver vorgestellt. Kommen Sie vorbei! Hier gibt es für jeden etwas Interessantes zu erfahren.

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

11.08. - 12.08.2018 von 10:00 bis 18:00 Uhr

Standort:

Museum Schloss Fasanerie

Diese Seite bearbeiten

Veranstalter:

Gesellschaft für Hessische Militär- und Zivilgeschichte e.V.
Stöckweg 6
35764 Sinn
(0 27 72) 92 33 60 fon
k.A. fax
www.hessen-militaer.de