Leinewebers Pilzwochenende mit Karaskes Naturmarkt

Leinewebers Pilzwochenende mit Karaskes Naturmarkt
© R. Döring
Karaseks Naturmarkt

Nun bereits zum 16. Male findet im Zentrum der Oberlausitzer Grenzstadt Seifhennersdorf die bei Jung und Alt beliebte Veranstaltung statt. Räuberhauptmann Karasek, seine Spießgesellen und Kräuterweibleins starten schon in den frühen Morgenstunden in die heimischen Wälder, um reichlich Beute zu erhaschen. Gezeigt wird dann alles in einer großen Pilzschau – in seiner Räuberhöhle – dem Karasek-Museum.
Kreispilzberater Herr Horst Knoch teilt die beliebten Waldfrüchte in giftige, ungenießbare und essbare Arten ein, die in einer liebevoll gestalteten Ausstellung präsentiert werden. Im Jahre 2010 konnten so einem breiten Publikum 160 verschiedene Pilzarten vorgestellt werden. Ein Rekordergebnis in Karaseks Revier!


Programm am 14.09.2014
11.00 – 17.00 Uhr


Ratskeller: Speisen rund um das Thema Pilze

Gretels Markt: Semmelpilze, Karasek-Brot, Oberlausitzer Kleckskuchen, Räuberwürste, Obst und Gemüse

Karasek-Museum: große Pilzausstellung mit Tipps vom Pilzberater
Fotogalerie „Unterwegs in Karaseks Revier“
Ausstellung „Damals in der DDR – das tägliche Leben“
Sonderausstellung "Karasek zeigt seine Schätze"

Karaseks Naturmarkt

Ca. 60 sächsische und nordböhmische Direktvermarkter bieten rund um das Karasek-Museum ihre Produkte an:
Leckere Wild-, Geflügel- und Räucherspezialitäten, schmackhafte Zuchtpilze, Pilzpfanne und Pilzpuffer, vielfältige Ziegenprodukte, knuspriges Holzofenbrot, frische Kräuter und Suppen, beliebte Honigsorten, Wurst vom Bauernhof, Kuh und
Schafskäse, großes Sanddorn- und Pfefferkuchensortiment, Leinenerzeugnisse, Felle, Korbwaren, Textilhanddruck, Schauseilen und Seilerwaren, Oberlausitzer Verlag, Stauden, Zittauer Gemüse, Kräuterliköre aus Stülpners Revier sowie originelles Holzspielzeug aus dem Isergebirge, Softeis und vieles andere mehr.

Auch das große Faktorenumgebindehaus (Bulnheimscher Hof), mit seinen wertvollen Deckenmalereien und einer Leinen-Stoff-Börse lädt zu einem Besuch ein. Hier finden Sie auch eine Leinen-Stoff-Börse und eine Präsentation von Patchwork Techniken und Arbeiten, die von der AG Textilland durchgeführt werden.

P.S.: Selbstverständlich wacht der Räuberhauptmann höchst persönlich darüber, dass an diesem Tag alles seine Ordnung hat. Pfiffige Kinder können bei dem bunten Treiben auch so manchen „Beutetaler“ erhaschen.
Damit sich die Anreise noch mehr lohnt, können zum Beispiel Wanderfreunde den 4,5km langen Karasek-Ringwanderweg erkunden und Radsportbegeisterte 21km auf dem
Karasek- Radweg den Spuren des legendären Räuberhauptmannes folgen.

Weitere Information finden Sie unter: www.karaseks-revier.de

Nette Menschen treffen

Anzeige: Mit dem Frühstückstreff neue Freunde finden

Wenn Sie in diesem Jahr faszinierende neue Freunde kennen lernen möchten, dann empfehlen wir die Kontaktschmiede des Frühstückstreffs. Sie werden staunen, was die Redaktion von sommerfest-international.de zum Preis von Null Euro schon für Zehntausende Menschen in über 50 Städten in Europa tut. Dürfen wir Sie verblüffen? Klicken Sie jetzt einfach ...Anzeige ... weiter ...

Öffnungszeiten:

14.09. - 14.09.2014 von 11:00 bis 17:00 Uhr

Standort:

Karasek-Museum

Diese Seite bearbeiten

Tourist-Information:

Tourist-Information Seifhennersdorf
Nordstraße 21 a
02782 Seifhennersdorf
(0 35 86) 45 15 67 fon
(0 35 86) 45 15 68 fax
www.karaseks-revier.de

Veranstalter:

Karasek-Museum
Nordstraße 21 a
02782 Seifhennersdorf
(0 35 86) 45 15 67 fon
(0 35 86) 45 15 68 fax
www.karaseks-revier.de